Allgemeines


Bereits seit über 95 Jahren wird Handball in Grüna aktiv gespielt. Der 1990 gegründete eigenständige Handballverein steht in dieser Tradition.  Unzählige Kinder lernten hier ihre ersten Schritte im Handball, feierten Erfolge, fühlten den Zusammenhalt in der Mannschaft.

Der HVG war schon immer mehr, als ein Ort, an dem man Sport trieb. Für viele wurde er zum zweiten Zuhause. So mancher verbrachte mehr Zeit in der Turnhalle Grüna als Daheim. Es war ein Ort, an dem man sich entwickelte und aufwuchs, an dem lebenslange Freundschaften entstanden und man sich wohl fühlte, an dem man gemeinsam Spaß hatte und Abenteuer erleben konnte.

Jeder, der Teil dieser großen Familie wurde, hat eine paar schöne Erinnerungen mit in sein Leben genommen.

 

Zahlen und Daten


Mitglieder: 221 (davon 139 männlich / 82 weiblich)
davon Kinder u. Jugendliche: 157  
Übungsleiter: 15 (davon 11 mit Lizenz und 4 ohne Lizenz)
Schiedsrichter: 26 (davon 1 SR für MHV und 2 SR HVS)
Zeitnehmer/Sekretäre: 25  
     
bekannteste Sportler:
  • Georg Rothenburger sr. (SC Leipzig/Wismut Aue)
    18-facher DDR-Nationalspieler und Torschützenkönig der DDR-Oberliga
  • Siegfried Steinbach (ASK Vorw. Frankfurt/Wismut Aue)
    B-Nationalspieler
  • Peter Rauchfuß (2016 verst.) ehemaliger Schiedsrichterwart des DHB
    18 Jahre IHF-Schiedsrichter mit
    • 306 Länderspielen
    • 4 Olympische Spiele
    • 10 Weltmeisterschaften
    • 92 EC-Spiele
    • je 1 Olympia- u. WM-Finale
    • 1 Spiel Weltauswahl

Heimhallen


Turnhalle Grüna:

Chemnitzer Straße 89, 09224 Chemnitz/OT Grüna (1:5)

gemischte Jugend E

 

Sporthalle Oberlungwitz:

 

 

                               HOT-Sportzentrum:

 

Erlbacher Straße 19, 09353 Oberlungwitz


männliche Jugend A, weibliche und männliche Jugend B-D

                                                                                                                                                                                                                 Logenstr. 2 a, 09337 Hohenstein-Er.

1.-3. Männer, Frauen, männliche Jugend B